UA-87682420-1

Naturheilpraxis Gruß, Heilpraktiker

 

Dunkelfeld-Vitalblut-Untersuchung


Die Blutuntersuchung mit einem Dunkelfeldmikroskop, basiert auf den Erkenntnissen aus der Forschung von Prof. Günther Enderlein.

Er entdeckte 1914 kleinste Lebewesen, welche durch Vermehrung, Vergrößerung und ihrem eigenen Stoffwechsel, eine Milieu-Veränderung im Inneren verursachen können.

Dadurch kann der menschliche Körper geschwächt werden und viele Krankheiten bekommen die Möglichkeit sich auszubreiten.








Normalerweise lebt der menschliche Organismus in Symbiose mit zahlreichen Mikroorganismen (z.B. Darmbakterien). Kommt es allerdings infolge von chronischen Streß, länger andauernden Erkrankungen oder Ernährungsfehlern, emotionalen Belastungen oder Medikamenten zu Veränderungen des Gesunden Milieus (Veränderung des Säure-basen-Gleichgewichtes, Schwächung des Immunsystems), können sich diese Mikrootganismen in krankmachende Formen entwickeln und die Basis für die unterschiedlichsten Erkrankungen sein.